• ein Teil unserer regenerativen Energien
  • Windräder und Biogasanlagen - das sollte reichen

Besucher

Heute 2

Insgesamt 96423

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Ellbogen gegen Nase - Meldung vom 12.1.216

(Langenaltheim) Am Sonntag, 10.01.2016, gegen 02.30 Uhr, kam es bei einer Faschingsver- anstaltung in Rehlingen zu einem Streit, bei dem eine 24-jährige Treuchtlingerin einen Ellbogen- stoß gegen die Nase bekam. Vor Ort konnte als Täter ein 21 Jahre alter Mann aus einem Pappen- heimer Ortsteil ermittelt werden, der erheblich betrunken war. Gegen den Mann wurde ein Straf- verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Spektakulärer Unfall - Meldung vom 27.12.2015

(Langenaltheim) Am Samstagabend befuhr ein 40jähriger Langenaltheimer mit seinem Motorrad die Strecke von der B 2 in Richtung Langenaltheim. Im sogenannten „Gaugental“ sprang ihm ein Reh in das Motorrad. Der Kradfahrer stürzte und erlitt hierbei Verletzungen am linken Bein und linken Arm. Am Krad entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Das Reh wurde durch den Frontalaufprall getötet. Der 40jährige begab sich selbständig ins Krankenhaus. Es ist schon ungewöhnlich, dass einem am 2. Weihnachtsfeiertag ein Reh in das Motorrad springt.

Abgemeldete Pkw abgestellt - Meldung vom 9.12.2015

(Langenaltheim) Am Parkplatz des Friedhofes in Langenaltheim wurden zwei abgemeldeter Pkw festgestellt, die den Verkehr behinderten. Gegen die 38 Jahre alte Fahrzeughalterin aus Langenaltheim wurde ein Bußgeldverfahren nach dem Bayerischen Straßen- und Wegegesetz eingeleitet.

Wildunfall mit hohem Sachschaden - Meldung vom 3.12.2015

(Langenaltheim) Sachschaden in Höhe von ca. 5000 EURO und ein getötetes Reh sind die Bilanz eines Wildunfalles, der sich am Mittwoch, 02.12.2015, gegen 16.45 Uhr, auf der Ortsverbindungs-straße Langenaltheim-Wittesheim ereignet hatte. Ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer aus dem Donau-Ries-Kreis konnte einem querenden Reh nicht mehr ausweichen und erfasste dieses. Der zuständige Jagdpächter wurde von dem Verkehrsunfall informiert.

Mit Geländewagen mehrere Wiesen beschädigt - Meldung vom 30.11.15

(Langenaltheim) In der Zeit von Samstag, 28.11.2015, ca. 18.00 Uhr, bis Sonntag, 29.11.2015, 08.00 Uhr, wurden am Altheimersberg von einem bislang Unbekannten drei Wiesen erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EURO. Ein unbekannter fuhr mit einem Geländewagen auf den schneebedeckten Wiesen herum und drehte mehrere „Kapriolen“, wodurch das Erdreich erheblich aufgewühlt wurde. Aufgrund der Spurenlage hatte das Fahrzeug grobstollige Reifen. Wer kann Angaben zu den Sachbeschädigungen machen? Wem ist zur Tatzeit in dem Bereich ein erheblich verschmutzter Geländewagen aufgefallen? Hinweise bitte an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0.

Pkw überschlägt sich und kommt am Dach zum Liegen - Meldung vom 02.11.2015

(Langenaltheim) Glück im Unglück hatten am Sonntag, 01.11.2015, gegen 17.00 Uhr, ein 23 Jahre alter Pkw-Fahrer und sein 11-jähriger Beifahrer, die auf der Staatsstraße 2217 von Langenaltheim in Richtung Solnhofen einen Verkehrsunfall hatten. Der 23-jährige Pappenheimer kam vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Pkw in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden, außerdem wurden zwei Leitpfosten und ein Verkehrszeichen beschädigt. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 EURO.

Dachantenne gestohlen - Meldung vom 29.9.2015

(Langenaltheim) Am vergangenen Wochenende (Samstag/Montag) entwendete ein bislang Unbekannter in der Rosengasse von einem abgestellten BMW die Dachantenne im Wert von ca. 50 EURO. Außerdem wurden an dem Fahrzeug die Scheibenwischer hoch- und die Außenspiegel eingeklappt. Wer kann Angaben zu dem Diebstahl machen? Hinweise bitte an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0.

Wegen Reh gebremst - Auffahrunfall - Meldung vom 28.9.2015

(Langenaltheim) Am Samstag, 26.09.2015, gegen 02.15 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Langenaltheimer die Ortsverbindungsstraße Höfen / B 2. Kurz nach der Ortsdurchfahrt kreuzte ein Reh die Fahrbahn, weshalb der Mann seinen Pkw abbremste. Ein nachfolgender 19 Jahre alter Pkw-Fahrer aus dem Donau-Ries-Kreis hatte einen zu geringen Abstand und konnte trotz Bremsen und Ausweichen nicht mehr verhindern, dass er auffuhr. Es entstand ein Schaden von ca. 3500 EURO, verletzt wurde niemand. Auch das Reh wurde von dem Fahrzeug nicht erfasst.

 In Reitstall eingebrochen- Meldung vom 23.9.2015

(Langenaltheim) Wie erst jetzt bekannt wurde, drangen in den letzten Tagen bislang unbekannte Täter in einen Reitstall ein, welcher sich in einem landwirtschaftlichen Anwesen befindet. Es wurde ein Schrank in der Sattelkammer aufgebrochen und diverses Reitzubehör im Wert ca. 2300 Euro entwendet.

Wildunfall - Meldung vom 13.9.2015

(Langenaltheim) Am Sonntagfrüh gegen 02.00 Uhr befuhr ein 21jähriger vom Jura die Staatsstraße von Langenaltheim in Richtung B 2, als ein Wildschwein die Fahrbahn querte. Das Tier wurde beim Zusammenstoß getötet, am Pkw entstand ein Schaden von 4000 Euro.

Joomla Template by Joomla51.com