• Langenaltheim
  • Büttelbronn
  • Rehlingen

Schon gegen 6:00 Uhr wurde die FFW Langenaltheim an diesem Sonntag alarmiert. Grund war ein Unfall auf der B2 in Höhe "Franken-Schotter". Ein 21-jähriger Bewohner eines Gemeindeteils setzte angetrunken sein Auto an einem Baum.
Näheres hierzu unter dem Link: Unfall auf der B2

Gegen 9:17 Uhr ging die Sirene erneut. Hier handelte es sich nur um einen Übungseinsatz mit angenommenen Wohnungsbrand.

Kurz nach Beendigung der Löschübung gab es für einige Anwohner der Straße und für den Wasserwart eine unangenehme Überraschung. In unmittelbarer Nähe des Hydranten platzte die Wasserleitung und hob die Fahrbahndecke sichtbar an.
Wasserwart Jörg Schwackenhofer und sein Kollege mussten sich wegen "Gefahr in Verzug" sofort an die Reparatur machen. Nach mehreren Stunden "Sonntagsarbeit" war der Schaden behoben und neben den "Arbeitern" freuten sich auch die Anwohner über die gewohnte Wasserversorgung.

Über die Ursache des Rohrbruchs gingen die Meinungen der Beteiligten sehr weit auseinander.

Joomla Template by Joomla51.com